EUR Deutschland
  • Belgien Belgien
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Frankreich Frankreich
  • Italien Italien
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
Kostenloser Versand (D) ab 79 €
Geld-Zurück-Garantie
Kauf auf Rechnung

Französische Weine zum Verlieben

Wenn in Frankreich die Korken knallen, ist es als, würde das „Herz einen Luftsprung“ machen. Allez, hopp! heißt es auf Französisch – Spaß mit Maß im Glas.

weiterlesen
×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
67 Ergebnisse
Land
Frankreich
Seite 1 von 2
  • Vorherige
  • 1
  • 2
  • Weiter
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Cabernet Jura (1)
Carignan (1)
Colombard (1)
Grenache Blanc (2)
Grenache Noir (2)
Syrah (13)
Land
< Zurück
×
Land
Frankreich (67)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Bordeaux (8)
Burgund (1)
Gascogne (4)
Languedoc-Roussillon (37)
Loire (2)
Provence (3)
Rhône (8)
Vin de France (4)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
halbtrocken (15)
trocken (49)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
bis 10 € (44)
10 € - 20 € (11)
20 € - 30 € (7)
30 € - 40 € (4)
über 40 € (1)
Robert Parker Punkte
< Zurück
×
Robert Parker Punkte
90 - 92 Punkte (7)
93 - 94 Punkte (2)
95 - 96 Punkte (1)
Vegan
< Zurück
×
Vegan
Ja (32)

Angebote

23/left Angebote

Probierpakete

23/left Probierpakete

Bestseller

23/left Bestseller

Französischen Wein kaufen – Glück finden


„Klingeling und Glockenschlag. Es ist Zeit für einen Aperitif“, lautet übersetzt die erste Strophe eines bekannten französischen Chansons. Für viele Franzosen ist der Petit apéro die schönste Zeit am Tag. Beim fröhlichen Zusammensein genießt man in der Regel nur französischen Wein mit hoher Qualität, denn schließlich ist Wein Tradition und lässt Schlüsse auf den Charakter des Gastes oder Gastgeber:in zu. Beim Kauf französischen Weins solltest du daher besser auch auf das Etikett und die Étiquette achten. Voilà!

Die Auswahl französischer Weine ist délicieuse! Frankreich ist einer der fünf weltweit größten Weinhersteller nicht zuletzt wegen seiner vielseitigen Anbaugebiete. Schöne Rotweine aus Bordeaux, Châteauneuf-du-Pape von der Rhône, prickelnder Schaumwein aus der Champagne oder dem Val de Loire, ein eleganter Weißwein aus dem Burgund: Die Verwöhn-Zeit beginnt jetzt!

Reise zu den beliebtesten französischen Weinanbaugebieten

Frankreich hat nicht nur geographisch gesehen die Form eines Diamanten, sondern in allen Ecken seines Hexagons warten auch schmuckvolle Weinregionen auf dich. Begeben wir uns zusammen auf önologische Geschmacksreise zu den beliebtesten französischen Weinanbaugebieten: von Nord nach Süd und West nach Ost.

Panorama Bild aus dem Elsass, mit Fluss im Vordergrund und Fachwerkhäusern im Hintergrund

Wein aus Burgund – „Gold“ aus der Mitte

In Zentralost-Frankreich befindet sich die Bourgogne, wo wir die Reb-Meister Pinot Noir und Chardonnay treffen. Psst, hier wartet ein Schatz auf dich! Viele Franzosen sagen, dass aus dem Burgund eigentlich die Großen Weine Frankreichs stammen. Die unterschiedlich beschaffenen Böden im Herzen der Nation mit einer reichhaltigen Natur zaubern hochsensible Noten, welche dir sicherlich unvergesslich bleiben.

Santé! Prost! Weine aus dem interkulturellen Elsass

Das bergige Elsass am Rhein ist eine kulinarische Reise wert. Bedingt durch seine Nähe zu Deutschland fühlen wir uns geschmacklich „verstanden“. Feine Weißweine, wie Riesling und Gewürztraminer sind hier die vorherrschenden Rebsorten, aber auch der Crémant d‘Alsace lässt uns vor Freude übersprudeln.

Weinberge im Bordeaux

Weine aus Bordeaux – von hieraus in die weite Welt

Grand Cru, Grand Vin, Gran Bordeaux! Egal, wie man sie nennt, die wahrscheinlich weltweit bekanntesten Weine kommen aus dem Bordeaux, insbesondere von der Médoc-Halbinsel am Atlantik. Zu Gast bei romantischem Kerzenschein? Mit einem Bordeaux machst du nichts falsch! Der Südwesten Frankreichs ist und bleibt first class.

Der Süden ruft: Weine aus Languedoc-Roussillon

Die Sonne blinzelt, die mediterrane See strahlt in Türkis-Blau, während die Grillen im Chor laut zirpen. Nun packt dich das Fernweh? Frankreichs größte Weinregion, der Languedoc-Roussillon, weiß mit seinen zarten Weinen deine Sehnsucht zu stillen.

Auf Mission zu den Weinen aus dem Rhône-Tal

Viele Weine aus dem Rhône-Tal sind eine Extraklasse. Wie der Name Châteauneuf-du-Pape indiziert, baute einst der Papst im Mittelalter in seiner Sommerresidenz Wein an. Die Kleriker legten viel Wert auf eine hohe und reine Qualität. Schließlich verstanden sie, dass Wein zu Blut wird. Uns freut sehr, dass der hohe Standard in der Region bis heute beibehalten wurde. Wir sagen danke und Amen!

Loire Tal, im Vordergrund mit Fluss und im Hintergrund ein Schloss

Nordost-Frankreich: Weine aus der Champagne

Trommelwirbel, Tusch, Champagne! Manchmal braucht ein Wein eben einen großen Auftakt, insbesondere dann, wenn es sich um ein Getränk der Luxusklasse handelt. Wohl verdient darf sich ein Schaumwein nur Champagner nennen, wenn er aus der Champagne stammt und nach strengen Regeln gelesen wurde. In der Champagne muss man es wissen, denn Weinanbau wurde hier schon in der Römerzeit betrieben.

Weine aus dem Loire-Tal, dem „Garten Frankreichs“

Königlich Wein genießen. Das ist im Loire-Tal mit seinen über 400 Schlössern möglich. Viele erstklassige Tropfen sind im sogenannten Garten Frankreichs beheimatet, denn die Ufer der Loire eignen sich ausgezeichnet für raffinierten Weinbau. Zelebriere das Schloss-Feeling mit einem besonders berühmten Exemplar, dem Crémant de Loire. Ob in Weiß oder in Rosé, sei Prinz:essin und schaff dir dein Reich stilvoll zuhause.

Merlot Trauben an Rebe

Beliebte Rebsorten französischer Weine

Hand aufs Herz: In Frankreich trinkt man gerne rot. Siebzig Prozent der Rebsorten sind für Rot- und Roséweine bedacht. Auf Platz eins des Siegertreppchens der Rebsorten französischer Rotweine steht mit seiner beerigen Geschmacksnote der Merlot. Weit verbreitet sind auch Grenache, Syrah und Cabernet Sauvignon.

Und die weißen Rebsorten? Die fließen hauptsächlich in die Produktion von Schaumweinen. Bei den Weißweinen führt der Ugni Blanc, der auch viel für Cognac verwendet wird. Chardonnay, Sauvignon Blanc, Melon de Bourgogne und Sémillon vertreten darüber hinaus die französischen Weißweine.

Männer und Frauen stehen um Tisch mit Weingläsern

In allen Fällen – Wein aus Frankreich online bei Meravino bestellen

Meravino heißt dich herzlich willkommen in seinem Online-Shop. Du bist auf der Suche nach exzellentem französischem Wein? Wir unterstützen dich gerne bei deiner Kaufentscheidung. Bei uns kannst du französischen Wein online bestellen und findest viele wichtige Weinkriterien auf unserer Seite: Herkunft, Reifedauer, Alkoholgehalt.

Eine Weinstory gibt dir Aufschluss darüber, mit welchem Geschmackserlebnis der jeweilige französische Tropfen auf dich wartet. Wenn du dennoch Fragen oder Schwierigkeiten hast, melde dich bei unser Serviceteam. Wir freuen uns auf dich.

Kleine Gasse in Frankreich zwischen Steinhäuschen

Der perfekte „Franzose“ für deine moderne französische Küche

Grundgericht Und der französische Wein dazu?
Crêpes So ein Crêpe kann es ganz schön in sich haben! Die Franzosen genießen ihn häufig mit Pilzen und Gemüse, so dass das Gericht herzhaft schmeckt. Ein Crémant aus dem Elsass oder Burgund ist die passende Begleitung auch für die bretonische Galette-Variante aus Buchweizenmehl.
Quiche Loraine Diesen würzig-cremigen Zwiebelkuchen genießt du am besten mit einem trockenen Riesling aus dem Elsass oder einem spritzigen Roséwein von der Loire. Lecker!
Flammkuchen Jetzt schlägt es dreizehn am Münster in Straßburg! Die Elsässer schlemmen ihren Flammkuchen modern mit delikaten Toppings wie Trüffel, Wallnüsse und Feigen. Hut ab! Wir verbeugen uns vor diesen Schöpfungen und genießen einen aromatischen Riesling, Chardonnay oder einen Pinot Noir aus dem Burgund.
Bouillabaisse Fischsuppe aus Marseille genießt du am Vieux Port in erster Linie mit einem frischen Rosé aus der Provence oder einem leichten Rotwein ausgebaut im Edelstahl. Kräftige Chardonnays passen ebenso gut.
Ratatouille In der malerischen Provence wussten schon Cézanne und Picasso das Schmorgericht Ratatouille zu genießen. Roter Bordeaux-Rotweine oder ein reinsortiger Merlot lassen sich farblich und geschmacklich gut mit dem Gemüsegericht kombinieren. Bei heißen Tagen schmeckt auch ein Cabernet Franc von der Loire dazu.

Welche Qualitätsmerkmale haben französische Weine?