EUR Deutschland
  • Belgien Belgien
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Frankreich Frankreich
  • Italien Italien
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
Kostenloser Versand (D) ab 79 €
Geld-Zurück-Garantie
Kauf auf Rechnung

Sauvignon Blanc Weine zum Verlieben

Edel und wild, exotisch und frisch, unvergesslich und einmalig. Wie hört sich das für dich an? Gut? Na dann: Stay tuned und erfahre mehr über Sauvignon Blanc!

weiterlesen
×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
27 Ergebnisse
Rebsorte
Sauvignon Blanc
Seite 1 von 1
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Sekt (1)
Weißwein (26)
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Sauvignon Blanc (27)
Land
< Zurück
×
Land
Deutschland (12)
Frankreich (8)
Neuseeland (2)
Spanien (3)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Bordeaux (1)
Franken (1)
Gascogne (1)
Languedoc-Roussillon (2)
Loire (4)
Marlborough (2)
Navarra (2)
Pfalz (10)
Rheinhessen (1)
Rueda (1)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
Extra Brut (1)
halbtrocken (1)
trocken (22)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
bis 10 € (14)
10 € - 20 € (10)
20 € - 30 € (2)
über 40 € (1)
Robert Parker Punkte
< Zurück
×
Robert Parker Punkte
93 - 94 Punkte (1)
Vegan
< Zurück
×
Vegan
Ja (9)

Angebote

23/left Angebote

Probierpakete

23/left Probierpakete

Bestseller

23/left Bestseller

Sauvignon Blanc Weine kaufen und das Wilde in der Edelrebe entdecken


Die wilde Weiße – so lautet der Name der Sauvignon Blanc Rebe übersetzt. Passt das zu ihr? Was kann an einer Weißweinrebe schon wild sein? Zugegeben, die elegante Diva unter den Trauben ist nicht wirklich das, was man sich unter wild vorstellt. Aber sie hat zumindest ihre wilden Seiten. Ihren Wachstum könnte man als wild bezeichnen, und auch Nuancen im Geschmack der Sauvignon Blanc Weine. Also, let’s go wild!

So wild wie die Natur im Loire-Tal

Die Sauvignon Blanc Rebe stammt aus dem französischen Loire Tal. Sie ist aus einer natürlichen Kreuzung von Traminer und Chenin Blanc entstanden. Das „Wilde“ in ihrem Namen bezieht sich wohl darauf, dass sie nicht gezüchtet wurde, sondern eine (wilde) Laune der Natur ist. Man findet Sauvignon Blanc auch unter den Synonymen Sauvignon Fumé, Blanc Fumé und Sauvignon Jaune.

In Frankreich zählt Sauvignon Blanc zu den Edelreben, den sogenannten Cépages nobles. Wer also Sauvignon Blanc Wein kaufen möchte, der bekommt nicht irgendeinen weißen Alltagswein – sondern vin blanc formidable! Ganz besonders dann, wenn der Tropfen aus der Grande Nation stammt!

Es gibt einige Mutationen, die aus der „wilden Weißen“ entstanden sind, die aber allesamt keine großen Rollen spielen: Da wären der Sauvignon Gris, der Sauvignon Noir, der Sauvignon Rose und Sauvignon Violet.

Weißt du, wie Sauvignong Blanc richtig ausgesprochen wird? Dann wird es Zeit. Bei deiner nächsten Order sagst du lässig: sovi·njon blonn.

Paar liegt auf Picknickdecke und stößt mit Weißwein an

Frisch, frischer, Sauvignon Blanc

Wieso hat es die Sauvignon Blanc Rebe nun in die Liga der Edelreben verschlagen? Am besten, du probierst die großartigen Sauvignon Blanc Weißweine selbst – damit wäre diese Frage dann beantwortet. Weil es aber vielleicht noch ein paar Tage dauert, bis die Edelrebe in Flüssigform bei dir eintrifft, versuchen wir es derweil schriftlich mit der Erklärung: Der Sauvignon Blanc hat einen einzigartigen, unverkennbaren Charakter – sogar als Anfänger in Sachen Wein kannst du dabei glänzen, wenn du ihn unter vielen Weißen erkennst!

Sauvignon Blanc schmeckt nach Johannis- und Stachelbeeren und weist zudem ganz besondere Aromen von Paprika, Tomaten, grünen Bohnen, grünem Spargel und frisch gemähtem Gras auf. Diesen außergewöhnlich frischen Geschmack hat der Sauvignon Blanc seinem hohen Anteil an Pyrazinen (das sind bestimmte Aromastoffe, die in den Schalen der Beeren stecken) zu verdanken.

Wenn die Trauben nicht voll ausreifen, so nehmen diese Aromastoffe überhand und die Weine schmecken zu „grün“, grasig und pikant.

Sauvignon Blanc wird in der Regel trocken ausgebaut. Es gibt aber auch die edelsüße Variante, bei der der Schimmelpilz Botrytis zum Einsatz kommt.

Aber nicht bloß als Stillwein, sondern auch als Grundlage für Sekt eignet sich der Sauvignon Blanc perfekt. Auch die deutschen Winzerinnen und Winzer haben die edle Rebe für ihre prickelnden Schaumweine entdeckt.

Reben und Trauben in Sonne mit blauem Himmel

Divenhafte Ansprüche?

Natürlich hat eine Rebe, die solch herausragende Geschmäcker liefert, auch ihre Ansprüche an Klima, Boden und Pflege. Sie mag es nicht zu heiß und sonnig – aber auch zu kalt darf es nicht werden, denn Sauvignon Blanc ist empfindlich gegen Frost.

Der Boden sollte fruchtbar, kalkreich und mittelschwer sein. Auch erfordert die Rebe einiges an Pflege, denn ihr Triebwuchs ist stark und sie ist anfällig für Krankheiten und Pilzbefall. Wer ihr diese Wünsche erfüllen kann, wird belohnt mit Trauben, die es in sich haben wie keine anderen!

Alte Häuser in Gasse

Ein Franzose erobert die Welt: Sauvignon Blanc auf dem Vormarsch

Tja, und wo bekommt er all das, was er braucht, der Sauvignon Blanc? Da, wo er herkommt natürlich, an der Loire in Frankreich. Sancerre und Pouilly-Fumé lauten die Zauberworte, die für Weine von Weltklasse stehen. Die beiden Regionen, die sowohl vom atlantischen als auch vom kontinentalen Klima geprägt und damit recht kühl und feucht sind, bieten perfekte Bedingungen für die Sauvignon Blanc Rebe.

Aber auch in dem prestigeträchtigen Weinbaugebiet Bordeaux spielt Sauvignon Blanc eine wichtige Rolle und nimmt einen beträchtlichen Anteil der Rebfläche von weißen Rebsorten ein.

Doch schon lange ist der Sauvignon Blanc nicht mehr nur in Frankreich zu Hause. Auch andere Länder wollen die einzigartige Frische der Ausnahme-Rebe nicht missen und orientieren sich beim Anbau stark an den Vorzeige-Regionen an der Loire.

Können sie mithalten mit den stark vom Terroir geprägten Weißweinen aus Sancerre und Pouilly-Fumé? Nicht ganz – aber dennoch genug, um qualitätsvolle Weißweine zu erschaffen, die den besonderen Charakter der Sauvignon Blanc Rebe in sich tragen.

Bunte Fachwerkhäuser in Gasse

In Europa ist die Sauvignon Blanc Traube vor allem hier zu finden:

Weltweit findet sich die Rebe unter vor allem dort:

  • Neuseeland
  • Südafrika
  • Argentinien
  • Brasilien
  • Chile
  • USA

In Deutschland spielt die Rebe flächenmäßig noch eine relativ untergeordnete Rolle ein. Sie wird vor allem in der Pfalz, in Rheinhessen, in Baden und in Württemberg angebaut. Insgesamt kommt sie in Deutschland auf eine Fläche von etwa 1660 Hektar. Im Vergleich dazu: In Frankreich sind es fast 30.000 Hektar.

Frau trägt Eimer durch Rebparzelle

Deutsche und französische Sauvignon Blanc Weingüter

Aber: Es geht schließlich nicht um Quantität, sondern um Qualität. Und damit können sich die Winzer, die sich der Edelrebe in Deutschland annehmen, durchaus sehen lassen. Wir stellen euch unsere vier Lieblingsweingüter vor.

Wein vom Metzger? Ja, und wie!

Weiter geht’s mit dem Weingut, dessen Namen weniger an Wein und mehr an Wurst- und Fleischwaren erinnert: Das Weingut Metzger. Der Familienbetrieb mit Tradition aus der Pfalz hat sich den Namen kurzerhand zur Marketing-Strategie gemacht: Ein Bulle prangt auf den Flaschenetiketten und die besten Weine des Hauses nennen sich „Filet“. Aber nicht bloß die Verkaufsstrategie der Metzgers ist unglaublich gut, sondern auch ihre Weine. Sauvignon Blanc spielt dabei eine nicht unbedeutende Rolle.

Markus Schneider: An der Spitze angekommen

Der unkonventionelle Promi-Winzer aus der Pfalz hat in wenigen Jahren das geschafft, was andere über mehrere Generationen hinweg nicht erreichen. Dabei hatte ihm diesen Erfolg niemand in die Wiege gelegt. Umso bewundernswerter, dass Markus Schneider heute der Winzer Deutschlands schlechthin ist und auf ein Weinimperium von über neunzig Hektar blickt. Dort baut er neben anderen, weißen und roten Rebsorten auch Sauvignon Blanc an. Dass die Weine, die daraus entstehen, echte Gedichte sind (oder zum Dichten animieren?), versteht sich von selbst.

Domaine Cédrick Bardin: Der Geschmack des Loire-Tals

Natürlich darf ein musterhaftes Weingut aus der Heimat des Sauvignon Blanc nicht fehlen: Cédrick Bardin zaubert rund um Pouilly sur Loire wahre Geschmacksfeuerwerke aus den Sauvignon Blanc Trauben. Dabei konzentriert er sich ganz auf frische, junge Weine – und erzielt dabei Bestleistungen und Bestnoten.

All das hat Cédrick Bardin nicht auf Kosten von, sondern in Einklang mit der Natur erreicht. Inzwischen verzichtet der Winzer sogar ganz auf Insektizide und Pflanzenschutzmittel. Nicht nur die Umwelt, sondern auch der Geschmack seiner Weine dankt’s ihm: Sie sind ein Stück unverfälschter, wilder Loire-Natur mit ganz viel Terroir-Charakter!

Händes toßen über gedeckten Tisch mit Weingläsern an

Sauvignon Blanc Wein online bestellen: Freu dich auf ein Geschmacksfeuerwerk!

Frisch, wild, elegant, exotisch, edel, divenhaft – willst du diese großartige Mischung am Gaumen spüren und eintauchen in die Welt des Sauvignon Blanc? Das solltest du! Denn der unverkennbare Geschmack des Franzosen ist ein absolutes Must-Have in deiner Sammlung von Wein-Geschmäckern! Also, Sauvignon Blanc Wein kaufen und ein unvergessliches Geschmacksfeuerwerk erleben, das du nie mehr vergisst! Klick dich durch unsere Weinstorys und ziehe dir die Infos, die du brauchst. Genauer Geschmack? Steht in den Weinstorys! Zu welchem Moment? Steht in den Weinstorys! Zu welchem Essen? Steht in den Weinstorys!

Promise – einmal getrunken, erkennst du ihn immer wieder! Das Ganze kannst du ganz bequem und unkompliziert haben, nämlich online und ohne lästiges Flaschenschleppen. Egal, ob aus Neuseeland, Frankreich oder aus Deutschland – dein Edelreben-Getränk kommt zu dir nach Hause! Bist du bereit? Am besten du lädst schon mal deine Freunde ein: Beste Gesellschaft, bester Wein – das Wochenende muss einfach legendär werden!