EUR Deutschland
  • Belgien Belgien
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Frankreich Frankreich
  • Italien Italien
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
Kostenloser Versand (D) ab 79 €
Geld-Zurück-Garantie
Kauf auf Rechnung

Halbtrockene Weine zum Verlieben

Muss immer alles trocken sein? Aber nein! Heute darf es halbtrocken, demi sec, abboccato oder medium dry sein! Denn etwas mehr Süße versüßt dir auch das Leben.

weiterlesen
×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
55 Ergebnisse
Geschmack
halbtrocken
Seite 1 von 2
  • Vorherige
  • 1
  • 2
  • Weiter
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Castelão (1)
Chardonnay (1)
Cinsault (2)
Corvina (1)
Dornfelder (1)
Garnacha Tintorera (3)
Grenache (1)
Loureiro (1)
Lugana (1)
Merlot (5)
Negroamaro (3)
Nero d´Avola (1)
Primitivo (15)
Riesling (1)
Sangiovese (4)
Sauvignon Blanc (1)
Spätburgunder (1)
Syrah (8)
Tempranillo (1)
Touriga Franca (1)
Zinfandel (2)
Land
< Zurück
×
Land
Deutschland (5)
Frankreich (13)
Italien (30)
Portugal (3)
Spanien (4)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Abruzzen (1)
Alentejo (1)
Almansa (3)
Apulien (21)
Baden (1)
Bordeaux (2)
Douro Tal (1)
Languedoc-Roussillon (11)
Lombardei (1)
Nahe (1)
Pfalz (1)
Rheinhessen (2)
Sizilien (2)
Toskana (5)
Valencia (1)
Vinho Verde (1)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
halbtrocken (55)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
bis 10 € (34)
10 € - 20 € (14)
20 € - 30 € (5)
30 € - 40 € (1)
über 40 € (1)
Robert Parker Punkte
< Zurück
×
Robert Parker Punkte
90 - 92 Punkte (3)
Vegan
< Zurück
×
Vegan
Ja (27)

Angebote

23/left Angebote

Probierpakete

23/left Probierpakete

Bestseller

23/left Bestseller

Halbtrockener Wein: Sorgt für Abwechslung im trockenen Alltag!


Auch wenn die allermeisten Weine trocken auf den Markt kommen, sind die halbtrockenen dennoch eine großartige Alternative. Für alle, die es nicht ganz so trocken mögen. Oder für alle, die mal eine Abwechslung wollen. Halbtrocken ist noch lange nicht pappsüß, aber eben auch nicht völlig trocken.

Die ausgewogene Mischung zwischen Restsüße und Säure macht halbtrockene Weine zu angenehmen Geschmackserlebnissen! Deswegen: Achtung, es besteht Wiederholungsgefahr! Du wolltest nur mal ausnahmsweise halbtrockenen Wein kaufen? Es wird nicht bei der Ausnahme bleiben!

Unsere halbtrockenen Tropfen sind kompetente Alltags- wie auch Festtagsbegleiter, Solisten wie auch Partner von Speisen – warum also sollten sie nicht zum festen Bestandteil deines Weinkonsums und -kellers werden? Diversity rules! Oder etwa nicht?

Was bedeutet halbtrocken?

Jetzt mal Hand aufs Herz: Weißt du überhaupt, was genau mit „halbtrocken“ gemeint ist? Die Geschmacksbezeichnungen der Weine haben schließlich wenig mit dem zu tun, was man außerhalb der Weinwelt darunter verstehen würde: Trocken, also nicht nass? Halbtrocken, ein bisschen nass? Nee, das ist natürlich Quatsch!

Trocken meint in der Weinszene „nicht süß“. Und halbtrocken? Die sind geschmacklich in der Mitte zwischen trocken und lieblich beziehungsweise süß angeordnet. Säure und Restsüße stehen in einem ausgeglichenen Verhältnis zueinander und die halbtrockenen Weine sind somit echte Allrounder – für jedermann und jeder Gelegenheit bestens geeignet!

Frau läuft durch Weinberg

Und wie wird’s gemacht?

Aber wie entstehen sie? Und was bedeutet halbtrocken in Zahlen? Halbtrockene Weine müssen mindestens vier und dürfen höchstens zwölf Gramm Restzucker pro Liter enthalten. Die Regel hat auch Ausnahmen: Überschreitet der Zucker- den Säuregehalt um nicht mehr als zehn Gramm, so darf der Wein auch bis zu achtzehn Gramm Restzucker beinhalten. Wie die Säure bewirkt auch die Kohlensäure in den Schaumweinen, dass man die Süße weniger herausschmeckt. Deswegen sind die Grenzwerte für den Zucker beim Sekt höher.

Wie bekommen die Winzer das nun hin? Die Trauben enthalten nach der Ernte erstmal Zucker und Säure (je nach Reifegrad mehr Zucker / weniger Säure oder umgekehrt). Der Zucker wird im Gärungsprozess dann in Alkohol umgewandelt. Lässt der Winzer ihn komplett vergären, so erhält er einen trockenen Wein.

Bei halbtrockenen Weinen wird die Gärung vorzeitig gestoppt. Das geschieht durch die Hinzugabe von Schwefel oder Kälte. Was sich in der Theorie halbwegs einfach anhört, ist in der Praxis natürlich ein Prozess, der viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung erfordert.

Frau hält Rotweinglas in Kamera

Halbtrocken ist nicht gleich halbtrocken!

Halbtrockene Weine gibt es genauso wie trockene oder liebliche in rot, weiß und rosé. Die beliebtesten, halbtrockenen Weine sind weiß. Riesling, Mosel und Kabinett lauten die Zauberwörter.

Wir täten der Vielseitigkeit der halbtrockenen Weinwelt aber unrecht, wenn wir nicht die zahlreichen anderen Rebsorten, Anbaugebiete und Weine erwähnen würden, die auch ganz big sind im halbtrockenen business.

Heimatliebe in halbtrocken: Gibt’s nicht nur an der Mosel und in weiß

Wir beginnen dennoch mit den deutschen, halbtrockenen Tropfen, die übrigens auch oft als „feinherb“ bezeichnet werden.

Eine besondere Celebrity unter den Halbtrockenen ist der Riesling. Als Kabinett kommt er fruchtig, intensiv und mit einer mineralischen Note daher. Dabei schmeckt er runder und harmonischer als die trockenen Varianten. Ganz gleich, wie er ausgebaut wurde, haben alle etwas gemein: Sie schmecken nach Weinbergspfirsich und Apfel. Auf Schiefergestein gewachsen, kommt noch mehr Mineralität in dein Rieslingglas. /p>

Aber halbtrockener Riesling von der Mosel und Saar ist nicht alles, was unsere Heimat zu bieten hat: Auch Silvaner, Weißburgunder und Müller-Thurgau eignen sich bestens für halbtrockene Weißweine.

Halbtrockene Rotweine dagegen werden gerne aus Trollinger, Dornfelder oder Spätburgunder gekeltert. Dezente Tannine, spannende Fruchtigkeit und angenehme Restsüße – that’s German medium dry wine! Wanna try?

Männer stehen auf Boot und paddeln durch Fluss

Wenn’s mehr sein soll als nur ein Getränk: Italiens halbtrockene Weine sind das Dolce Vita in Flüssigform!

Halbtrocken und rot: Der perfekte Übergang zur Grande Weinnation im Süden! Auch die Welt der halbtrockenen Weine wäre ohne unser Bella Italia nur halb so schön! Und was wäre unser Bella Italia ohne den Primitivo? Ihr ahnt es schon – nur halb so schön! Der Vormarsch der kräftigen Rebsorte aus Apulien macht auch in der Geschmacksrichtung halbtrocken nicht Halt! Halbtrockenen Primitivo gibt’s in rot, rosé und als Doppio Passo.

Aber damit nicht genug: Mehr Gutes und Halbtrockenes aus Italien wird aus vielen, weiteren Rebsorten hergestellt. In Rot wäre da zum Beispiel noch die Rebsorte Negroamaro. In Weiß bauen die Winzer zum Beispiel aus Chardonnay und Grillo hervorragende Vini Abboccati aus.

Blau-weiße Häuser an Meer

Light the fire in you: Halbtrockenes aus der Hitze Spaniens und Portugals

Wir fassen die iberische Halbinsel zusammen und schwärmen eine Runde von den Leichten und Lebensfreudigen aus der Sonne Spaniens und Portugals! Ein bisschen Restsüße verleiht den Vinos tintos und blancos die nötige Leichtfüßigkeit – und nimmt ihnen allzu viel Schwere. Ob Tempranillo in Spanien oder Loureiro in Portugal – wir lieben die Sommerbegleiter und Wintererheiterer von der iberischen Halbinsel in halbtrocken! You will love them, too!

Alte Steinhäuser in Gasse

Vivre le France: Wer kann, der kann!

Klar darf die Weinnation schlechthin nicht fehlen in unserer Vorstellungsrunde: Frankreich. „Demi Sec“ heißen die halbtrockenen Tropfen in der Grande Nation. Sie entstehen aus Sauvignon Blanc (weiß), Merlot, Syrah oder Grenache (rot). Sie schmecken elegant, fruchtig, weich und lebendig. Wie auch in anderen Geschmacksrichtungen setzt Frankreich auch bei den halbtrockenen Weinen Maßstäbe für Qualität und ist ein echter Garant für großen Genuss!

Frau mit Rucksack läuft durch Weinberg

Worldwide wine: Halbtrocken kennt keine Grenzen!

Dass es auch jenseits der großen Weinnationen und außerhalb Europas halbtrockene Weine gibt, kannst du dir bestimmt denken. Große Produzenten halbtrockener Weine aus Übersee sind zum Beispiel:

  • USA
  • Argentinien
  • Neuseeland
  • Australien
  • Mexiko
  • Südafrika
  • Israel
  • Chile

Wenn’s also ein bisschen special sein soll, dann greife nicht zum Riesling oder Primitivo, sondern probier‘ mal einen Israeli, Neuseeländer oder Chilenen!

Pasta und Weingläser auf Tisch

Was schmeckt zu halbtrockenem Wein?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass zu den eher leichten, milden Halbtrockenen auch eher leichte, nicht allzu würzige Speisen passen. Aber man muss natürlich schon ein bisschen differenzieren und kann die „Feinherben“ nicht alle über einen Kamm scheren. Deswegen gibt’s ein bisschen Inspiration von uns:

Du trinkst halbtrockenen ... Du isst ...
Vinho Verde aus Portugal Pasta mit Tomaten, sommerlicher Garnelensalat, Rohkost mit Dips
Riesling von der Mosel Filetsteak mit Kartoffelgratin, Spaghetti mit Lachs-Sahne-Sauce, knuspriges Hähnchen
Doppio Passo Primitivo Herzhafter Käse, Wildgerichte, Pizza, asiatische Nudelgerichte, Gegrilltes
Junge Menschen sitzen an Strand und trinken Wein

Pimp your life: Halbtrockenen Wein online bestellen!

Du fühlst dich, als ob dir trockener Wein nun erstmal zu trocken ist? Das können wir verstehen! Halbtrockene Weine zu kaufen wird dir die nötige Abwechslung und Leichtigkeit in deinen Weinkeller bringen – und in dein Leben!

Aber mit welchem startest du nur? Weiß, rot, rosé? Deutsch, italienisch, spanisch? Wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual! Don’t worry, wir lassen dich nicht hängen: Unsere Weinstorys und Steckbriefe werden dir weiter helfen! Und wenn nicht – dann teile deine Qualen telefonisch mit uns!

Wir finden mit dir zusammen heraus, welcher halbtrockene Wein am besten zu dir passt! Wetten, dass es schließlich doch das reinste Vergnügen für dich wird, halbtrockenen Wein zu kaufen (und keine Qual!)? Spätestens dann, wenn die Flaschen voller Genuss und good vibes bei dir eintrudeln! Ein Fern-Prost von uns gibt’s gratis mit dazu!