EUR Deutschland
  • Belgien Belgien
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Frankreich Frankreich
  • Italien Italien
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
Kostenloser Versand (D) ab 79 €
Geld-Zurück-Garantie
Kauf auf Rechnung

Portugisische Weine zum Verlieben

Auf der Suche nach den neusten Überfliegern? Dann bist du bei den portugiesischen Weinen genau richtig! Sie sind echte Gönner – von süß bis knochentrocken.

weiterlesen
×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
20 Ergebnisse
Land
Portugal
Seite 1 von 1
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Portwein (6)
Roséwein (1)
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Aragonêz (1)
Arinto (1)
Castelão (1)
Códega (1)
Loureiro (1)
Rabigato (1)
Roupeiro (1)
Shiraz (1)
Touriga Franca (1)
Verdelho (1)
Land
< Zurück
×
Land
Portugal (20)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Alentejo (3)
Douro Tal (8)
Porto (3)
Tejo (2)
Terras do Sado (2)
Vinho Regional Lisboa (1)
Vinho Verde (1)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
halbtrocken (4)
lieblich (1)
süß (5)
trocken (10)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
bis 10 € (13)
10 € - 20 € (6)
20 € - 30 € (1)
Robert Parker Punkte
< Zurück
×
Robert Parker Punkte
90 - 92 Punkte (1)
Vegan
< Zurück
×
Vegan
Ja (3)

Angebote

23/left Angebote

Probierpakete

23/left Probierpakete

Bestseller

23/left Bestseller

Portugiesischen Wein kaufen: Das solltest du wissen


Kennst du portugiesische Weine? Vielen ist bloß der portugiesische Portwein ein Begriff, nicht aber die zahlreichen, anderen Weinsorten, die das Land noch hervorbringt. Portugiesischer Wein ist also ein echter Geheimtipp – zumindest für uns hier in Deutschland!

Die Portugiesen selbst haben längst erkannt, was da Großartiges wächst auf den Rebflächen ihres Landes: Ihr pro Kopf-Verbrauch an Wein ist der höchste Europas! Na, hast du auch Lust bekommen? Dann lies dir unsere kleine Übersicht über Weinanbaugebiete, Rebsorten und Geschmacksrichtungen durch. Sie wird dir dabei helfen, den richtigen, portugiesischen Wein zu kaufen.

Große Vielfalt auf kleiner Fläche

Portugals Weinanbaugebiete sind so vielfältig wie das Land selbst. Sie ziehen sich von Spanien bis an die Atlantikküste, von den Bergen im Norden bis zu den trockenen, heißen Ebenen im Süden. Es gibt Hunderte verschiedener Rebsorten, viele davon wachsen ausschließlich in Portugal. Welche davon möchtest du als Erstes probieren?

Erst einmal darfst du dir noch ein bisschen mehr Know-how zu Portugals Weinen aneignen. Beginnen wir mit der Qualitätspyramide portugiesischer Weine:

  • „Denominação de Origem Protegida“ ist die höchste Qualitätsstufe. Oft steht einfach DOP (früher DOC) auf dem Etikett. Portugiesische Weine mit diesem Kürzel versprechen einen geschützten Ursprung – und beste Qualität!
  • „Indicacão de Proveniencia Regulamentada“ war früher eine Vorstufe zur DOP. Auf alten Jahrgängen könntest du noch die Abkürzung IPR finden.
  • „Indicação Geográfica Protegida“ ist vergleichbar mit unseren Landweinen. Die Abkürzung IGP oder Vinho de Mesa auf dem Etikett sagt dir, dass der Wein mindestens zu 85 Prozent aus einer geschützten Region stammt.
  • „Vinho“ haben sozusagen keinen geschützten Ursprung. Wenngleich es die niedrigste Qualitätsstufe ist, bedeutet das nicht automatisch, dass die Weine nicht schmecken. Vielmehr nutzen Winzer:innen den großen Spielraum, um sich auszuprobieren und Neues zu schaffen.

Unser Tipp: Du solltest bei der Wahl des Weins nicht ausschließlich nach den genannten Auszeichnungen Ausschau halten. Schließlich ist ein Wein nicht unbedingt besser, nur weil er irgendein Siegel zur Schau trägt. Für richtig innovative Weinkreationen greifen Winzer oft auf neue Rebsorten aus verschiedenen Regionen und andere Gärbehälter zurück, oder erfinden ausgeklügelte Ausbaumethoden. Adeus Siegel! Olá schöne neue Weinwelt!

Portwein aus Douro – den gönn‘ ich mir!

Wir beginnen mit dem Anbaugebiet des berühmtesten, portugiesischen Weins, des Portweins. Seine Herkunft, das Douro-Tal, erstreckt sich entlang des gleichnamigen Flusses. Mit seinen mit Weinterrassen geschmückten Hängen bietet es eine bezaubernde Kulturlandschaft. Kein Wunder, dass die Gegend von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Seinen Namen hat der Portwein der Hafenstadt Porto zu verdanken. Hier mündet der Douro in den Atlantik und der Portwein trat und tritt immer noch seine Reise in die Welt hinaus an: Porto ist ein wichtiges Handelszentrum für viele Güter, auch für den beliebten Süßwein.

Bei der Herstellung des süffigen Getränks kommen fast fünfzig verschiedene Rebsorten zum Einsatz. Dabei sind die wichtigsten, roten Sorten Touriga Nacional, Touriga Francesa, und Tinta Roriz. Unter den weißen sind Encruzado, Esgana Cão, Folgosão und Gouveio populär. Winzer müssen bestimmte Qualitätsmerkmale erfüllen, um ihren Wein als „Port“ bezeichnen zu dürfen.

Der Portwein eignet sich als Aperitif, Dessert oder Digestif. Wenn du dir gerne noch mehr Portugal nach Hause holen möchtest, dann kombiniere den portugiesischen Wein doch mit einer portugiesischen Speise. Zum Portwein passt zum Beispiel das Vanillepudding-Dessert Pastéis de nata.

Foto von Portwein aufeinem Balkon mit Ausblick auf den Hafen

Hoch über dem Meeresspiegel: Portugiesische Weine aus Dão

Die bergige Region Dão scheint allein für den Weinbau erschaffen worden zu sein. Wie ein Schutzwall halten Gebirgsketten Kälte, Regen und Stürme von dem Anbaugebiet fern. Innerhalb der schützenden Felswände ist Dão voller Gegensätze. Deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass die Gegend eine große Sortenvielfalt hervorbringt. Und das bereits seit je her – der Weinanbau in Dão hat eine lange Tradition und die Region gehört zu den ältesten DOC-Anbaugebieten des Landes. Die Spätsommer in der hohen Lage sind kühler und die Trauben haben viel Zeit zum Reifen. Deshalb entwickeln sie ganz besondere Aromen.

Führende, rote Rebsorte in Dão ist Touriga Nacional. Sie taucht in den meisten Vinhos Tintos DOC der Region auf und bringt einen beerigen Geschmack mit. In einem Wort: Delicioso!

Dazu passt „Arroz de Pato“: Der in Gemüse gebratene Entenreis ist ein absoluter Klassiker der portugiesischen Küche!

Freunde stoßen mit Wein an bei einem Picknick

Vinho Verde aus Minho: Keine Sommerparty ohne ihn

Du suchst einen prickelnden Begleiter für einen lauen Sommerabend? Dann ist der erfrischende Vinho Verde aus Minho dein Match! Die Region liegt im Norden Portugals und erstreckt sich zwischen Atlantik und dem Fluss Minho. Das Klima dort ist mild und die Böden sind granitreich und karg. Das sind beste Voraussetzungen für Weißweinreben. Häufig werden die Sorten Alvarinho, Loureiro und Avesso angebaut.

Minho ist die größte, zusammenhängende DOC-Region Portugals – und der Name Vinho Verde DOC steht regelrecht für Frische und Sommergefühle. Hol ihn dir nach Hause, den Sommer aus Portugal!

Am besten schmeckt er zusammen mit einer echt portugiesischen Vorspeise wie dem Queijo de Azeitão, einem cremigen Schafsmilch-Käse.

Roter Weintrauben an einer Rebe

Rotweine aus Alentejo: Vollbetankt mit Sonne

Du suchst nach einem kräftigen, classy Rotwein ohne viel Schnickschnack? Auf die Vinhos Tintos aus Alentejo kannst du dich verlassen. Und auch die Cuvées aus der Gegend, bei denen regionale Weine oft mit Sorten aus anderen Ländern oder Teilen Portugals gepaart sind, können sich sehen lassen.

Alentejo liegt im Süden Portugals und erstreckt sich von Spanien bis zum Atlantik. Das relativ junge Weinanbaugebiet ist zugleich das größte des Landes. Ein beträchtlicher Anteil der portugiesischen Weine wird hier produziert. Kleinere Weingüter spielen dabei kaum eine Rolle, das Geschäft wird von größeren Genossenschaften dominiert. Von gefährlichen Mafiosi ist hier nicht die Rede, denn die noch kleinen, unbekannten Winzer bekommen hier die Chance, ihr Können zu zeigen.

Heiß, trocken und sonnenverwöhnt – das ist Alentejo. Je weiter entfernt von der Küste, desto mehr. Die vielen Sonnenstunden bringen einen granatroten Rebsaft mit kraftvollem Aroma hervor. Einen echten Alleskönner, der sowohl verlässlich-bodenständig als auch jugendlich-modern daherkommt.

Weißweinreben

Ganz große Weißweine aus einer Rotwein-Area? Ohja, das geht!

Neben den Vinhos Tintos findest du auch richtig gute Weißweine in Alentejo. Sie werden durch die sogenannte Kaltvergärung hergestellt. Bedeutet? Die Trauben erfrischen sich in einem Edelstahltank. Die Temperaturen darin sind zwischen zehn bis fünfzehn Grad Celsius, weshalb sich die Gärung verzögert. Das Resultat sind super frische und fruchtige Weine, die jedem schmecken. Die Weinszene hat uns geflüstert: Absoluter Konsumententrend!

Gute Gesellschaft, nette Gespräche, ein Balkon oder eine Terrasse, ein Glas Cuvée aus Alentejo – das Leben kann so schön sein. Wenn’s dann noch ein paar gegrillte Sardinen ganz nach portugiesischer Art dazu gibt, ist der Abend perfekt. Fast zu schön, um wahr zu sein. Oder doch nicht?

Küsten Madeiras

Weine aus dem Garten Lissabons

Im Nordosten von Lissabon liegt die Region Tejo. Sie verläuft entlang des gleichnamigen Flusses und hieß bis vor einigen Jahren noch Riatejo. Rund um den Fluss sprießt es nur von sattem Grün und die Böden könnten kaum fruchtbarer sein. Klar, dass die Reben sich hier pudelwohl fühlen und den rote Spitzen-Vinhos top Trauben liefern.

Madeira: Süßwein von der Blumeninsel

Die Blumeninsel ist nicht nur bei Touristen beliebt, sondern auch bei Winzern. Aus über dreißig verschiedenen Rebsorten stellen sie den süßlichen Madeira her, der nach seiner Herkunft benannt ist. Die fruchtbaren Böden und das tropische, aber nicht zu heiße Klima bieten beste Voraussetzungen. Es wachsen zum Beispiel die Sorten Malvasia, Boal, Verdelho und Sercial.

Deinen Madeira genießt du am besten zu Fisch, Käse oder einer pikanten Vorspeise – und träumst dich dabei auf die Insel des ewigen Frühlings. Wer weiß, vielleicht wird’s wahr. Zumindest der liebliche Geschmack auf der Zunge muss kein unerfüllter Traum bleiben!

Männer und Frauen stehen um Tisch mit Weingläsern

Bei Meravino kannst du die besten portugiesischen Weine online bestellen

Haben wir dein Interesse geweckt? Oder dich gar mitgerissen mit unseren Geschichten von Weinlandschaften und -geschmäckern? Um die Vielfalt des portugiesischen Weins zu erleben, musst du nicht unbedingt deinen nächsten Urlaub in der einstigen Seefahrer-Nation verbringen!

Deinen portugiesischen Wein kannst du dir in unserem Shop ganz einfach online bestellen! Egal, ob für dich oder als Geschenk für jemanden anders: Bei uns findest du garantiert deinen neuen Lieblingswein. Mit der Extra-Portion Background-Wissen erst recht! Und wenn du dich trotz oder gerade wegen all dem Input nicht entscheiden kannst, welchen portugiesischen Wein du kaufen möchtest, dann frag einfach uns! Wir finden zusammen mit dir den passenden Rebensaft zu deinem Moment und für jeden Geschmack!