EUR Deutschland
  • Belgien Belgien
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Frankreich Frankreich
  • Italien Italien
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
Kostenloser Versand (D) ab 79 €
Geld-Zurück-Garantie
Kauf auf Rechnung

Muskateller Weine zum Verlieben

„Sugar, oh, honey, honey, you’are my candy wine“ singst du vor Freude, als du auf deinen Lippen den Muskateller Wein spürst und von der Sonne träumst.

weiterlesen
×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
6 Ergebnisse
Rebsorte
Muskateller
Seite 1 von 1
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Alkoholfreie Prickler (1)
Perlwein (2)
Weißwein (2)
alkoholfreie Weine (1)
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Muskateller (6)
Land
< Zurück
×
Land
Spanien (4)
Österreich (2)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Katalonien (1)
Niederösterreich (2)
Valencia (3)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
lieblich (2)
süß (2)
trocken (2)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
bis 10 € (5)
10 € - 20 € (1)
Vegan
< Zurück
×
Vegan
Ja (5)

Angebote

23/left Angebote

Probierpakete

23/left Probierpakete

Bestseller

23/left Bestseller

Muskateller Weine kaufen: Alle Schleckermäulchen aufgepasst!


Du kannst nicht glauben, wie liebevoll diese Muskateller Wein sind. Süße Muskateller Weine eignen sich nämlich als passende Begleiter zu fruchtig-frischen Desserts, um dein Leben noch sweeter zu machen. Biskuit mit Zitronencreme, Mango-Sorbet und Pfirsich-Tarte stehen am Buffet bereit, um zusammen mit einem Muskateller Wein von dir genossen zu werden. Wie der Sommer-Sonnenschein schmeichelt dir ein edelsüßer Muskateller zu knackigem Salat mit Orangenfilets und frischem Fladenbrot.

Du magst es exotisch? Kein Problem, die asiatischen Bratnudeln, Curry, Falafeln, Tempeh und Couscous mit frischer Minze, welche man dir alle im hippen Restaurant im Bahnhofsviertel anbietet, wollen eins: Kaufe Muskateller Weine und tauche ein in die Welt der 1001-Nacht-Aromen.

Oh, Muskat! Du eternal flame

Muskatrauben sind steinalt, wenn nicht sogar die ältesten Weintraubensorten der Welt. Nach Literaturangaben soll die Sorte bereits um 3.000 vor Christus von den Ägyptern und im heutigen Iran kultiviert worden sein. Kein Wunder, dass sich Muskatteller gerne mit orientalischen Speisen trinken lässt, denkst du.

Weiter geht’s jedoch mit der Geschichte: Phönische und griechische Kolonisten sollen die Muskattraube mit auf Reisen in den östlichen Mittelmeerraum gebracht haben, wo sie sich dann als passum in Griechenland weiterentwickelt hat. Doch die erste historische Nennung des Muscat fand erst 1230 bis 1240 in einer Enzyklopädie namens Liber de proprietatibus rerum statt. Die Römer wussten anscheinend Bescheid, wie edel der Muskatteller bei den Nachbarn schmeckt.

Ob sie damals „Griechischen Wein“ gesungen haben? Egal, über Venedig kam dann die Muskattraube vermutlich in den westlichen Mittelmeerraum. Von dort aus verbreitete sich in alle sonstigen Richtungen und wurde zur eternal flame für so viele.

Menschen öffnen Sektflasche

Spice up your life mit den Noten der Muskattraube

Muskatteller zählen zu den „aromatischen“ Rebsorten. Ihre würzige Note zeigt die Traube nicht erst im Wein, sondern schon in der Frucht. Deshalb kannst du die Muskattraube bereits auch so auf den ein oder anderen Märkten zum Schlemmen für dich finden. Geschmacklich gleicht sie ein wenig der Muskatnuss.

Einige kredenzen weißen Aromen von Orange, Honig, Steinfrucht oder Feigen auf. Ein Irrglaube ist jedoch, dass aus den Muskattrauben immer ein süßlicher Wein gewonnen wird. Das stimmt nicht so ganz, denn es gibt tatsächlich auch sehr leckeren trockenen Muskateller Wein, der reich an Aromen ist.

Grüne Trauben an Rebe

Die Würzen-Sorten, die dem Erfolg sein Aroma verleihen

Der Name Muskattraube oder Muskateller beschreibt eine große Rebsorten-Familie. Circa zweihundert verschiedene Muskat-Varianten soll es geschätzt weltweit geben. Manche haben eine grüne und manche eine rote Schale, einige sind heller, röter oder gehen sogar ins dunkle Violett über. Einige Sorten von ihnen schaffen es sogar auf das internationale Parkett und erweisen sich in der Genusswelt als außerordentlich beliebt. Hier mal ein paar Beispiele:

  • Gelbe Muskateller sind am weit verbreiteten.
  • Aus weißem Muskateller werden die trockenen Muskateller Weine oder sogar Eisweine gewonnen.
  • Roter Muskateller – eine Rarität.
  • Muscat de petits graines, zu Deutsch „Muskat mit kleinen Kernen“ ist einfach nur Smalltalk? Nein, dieser Variante sagt man die höchste Qualität nach.
  • Muscat d’Alexandrie, zu Deutsch „Muskat aus Alexandrien“, hat auch die ganze Welt gesehen.

Und was ist deine liebste Muskatsorte?

Menschen feiern und trinken Sekt

Des Muskats name dropping oder Namenstropfen

Die Aussprache orientiert sich am Deutschen: „musska·teller“. Synonyme für Muskateller gibt es reichlich. Mehr als dreihundert sind es heutzutage weltweit. Hierzu gehören Muscatel, Moscatel, Misket, Moscato, Gordo Blanco und Hanepoot.

Woher der Name Muskateller stammt, willst du nun wissen? Bis heute ist die Namensgebung des Muskats nicht geklärt. Hier gibt es mal wieder verschiedene Theorien.

  • Theorie I: Möglicherweise leitet er sich von dem lateinischen Wort „musco“ ab. Musco steht für Moos und somit auch für den besonderen Duft der Trauben. Ohne Moss nichts los, wa?
  • Theorie II: Sum, sum, sum. Der lateinische Begriff „Musca“ bedeutet Fliege und könnte darauf hinweisen, dass Insekten die süße Muskatraube lieben und die Menschheit ihm deshalb seinen Namen gab.
  • Theorie III: Auch die Form der Muskatnuss gehört zu den potenziellen Namensgebern. Muskataromen zieren bekanntlich das Bukett vieler Muskateller Weine. Na, haste die Nuss geknackt?
Frau mit Rucksack läuft durch Weinberg

Wie die Muskattraube den Erdball umreiste

Dass die Muskattraube aus dem Orient bis nach Europa bereits eine ordentliche Strecke hingelegt hat, ist dir bereits bekannt. Ein richtiger Globetrotter eben. Ihr Bukett ist jedoch so verführerisch, dass sie ihre Reise fortsetzte. Die Muskattraube wird vermutlich heutzutage in der ganzen Welt angebaut. In Frankreich findest du sie häufig im Süden im Languedoc-Roussillon sowie im südlichen Rhônetal.

In Kroatien ist sie ebenfalls beliebt. Doch auch in Deutschland kennst du Muskat, letztlich stammen der Riesling und Gewürztraminer von der Muskattraube ab. Doch dann rief die Muskattraube: „Jetzt geht es los, ich will weiter“ und reiste sogar nach Südafrika, Australien und Brasilien. Schon mal Muskat am Zuckergut getrunken?

Südfranzösischer Muskat Wein: Edle Tropfen aus Beaumes-de-Venise und Lunel

Der Muscat de Beaumes-de-Venise ist der Referenzwein der Appellation. Dieser natürliche Süßwein oder auch Naturwein (vins doux naturel) genießt Weltruf. Hier wird Muscat à petits grains ausschließlich kultiviert und man bekommt ihn in sämtlichen Farben: weiß, rot und rosé.

Doch im Süden Frankreichs findest du noch einen Muskateller Wein aus der Camargue, aus Lunel. In der flachen und Meer nahe der Camargues, wo Flamingos, Wildpferde und Stiere zu Hause sind, werden neben den Flächen für die Tiere die Muskattrauben in vier kleinen Gemeinden kultiviert. Oft wachsen hier jedoch die Muscat d’Alexandrie-Reben. Muskattrauben mögen im Allgemeinen sandigen und windgeschützten Boden und nur ganz wenig Feuchtigkeit.

Pärchen auf Picknickdecke trinkt Weißwein

Da bleibt kein Gaumen trocken! Muskateller Weine online bei Meravino kaufen

Von süßen Küssen hast du jetzt genug und willst den Muskateller mal trocken erleben? Dann wirf ein Auge in den Meravino-Online-Shop, denn hier wartet der weiße Pfaffl Muskateller aus Österreich auf dich. Jo-la-di-hi, jo-la-di-ho, so trocken dein Humor, so trocken ist er im Abgang.

In der Weinstory findest du mehr über deinen Muskateller Wein. Mit dem Overview behältst du den Überblick. Hast du Fragen hast, ruf einfach an oder schreibe ein E-Mail. Wir sind für dich da. Deinen Gästen erzählst du, dass du zwar bislang zwar weder Heidi noch den Ziegenpeter kennst, das Jodeldiplom auch noch auf sich wartet, aber mit dem Pfaffl Muskateller Weine „endlich mal was Eigenes hast“. Na dann, Prost!